Oscuri

Symbol Oscuri kleinEnde des 19. Jahrhunderts stehen die letzten Vampire kurz vor dem Untergang. Ihnen bleibt nur eine Hoffnung: Ihre Nachkommen müssen sich auf das Erbe der Nacht besinnen und die Clans zu einstiger Größe und Macht zurückführen.

Verwunschene Palazzi, düstere Gassen und dunkle Kanäle – Weil der strenge Clan der Nosferas keine Unreinen als Erben duldet, hat sich der junge Vampir Luciano nach Abschluss der Akademie mit seiner großen Liebe Clarissa nach Venedig abgesetzt. Doch die beiden sind nicht willkommen in dem verwunschenen Palazzo Dario am Canal Grande. Die Warnung eines Mannes mit dunkler Maske nehmen sie nicht ernst.

Venedig freigestllt braun klein

Kurz darauf ist Clarissa spurlos verschwunden. Luciano setzt alles daran, sie wiederzufinden. Gemeinsam mit den anderen jungen Vampiren macht er sich auf die Suche nach ihr. Als die geheimnissvollen Oscuri ihren Weg kreuzen, ahnen sie noch nicht, mit wem oder mit was sie es zu tun haben.

In Venedigs nebligen Kanälen beginnt ein mörderischer Wettlauf auf der Suche nach Clarissa…

Oscuri aufeinander