Gästebuch

(c) Helmut Henkensiefken

Schreiben Sie mir! Ich freue mich immer, von meinen Lesern zu hören. Welche Bücher gefallen Ihnen, welche nicht so sehr? Welche der Figuren mögen Sie besonders? Haben Sie selbst Spaß daran, sich Geschichten auszudenken und sie aufzuschreiben? Ist es oft mehr Schreibfrust denn Schreiblust?
Geben Sie nicht auf! Schreiben ist Arbeit und kostet Schweiß, es raubt einem viel Energie, denn man gibt alles. Ich denke immer an meine Vampire, denn es kommt mir manches Mal so vor, als würde ein Stück meines Lebens, meines Bluts und meiner Seele in jeden Roman mit einfließen. Und doch schwächen die Geschichten uns nicht. Sie machen uns stärker und erweitern unseren Blick, denn sie werden zu unseren Freunden, die uns unser Leben lang zur Seite stehen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.
804 Responses
  1. Jean-Sophie says:

    Sehr geehrte Frau Schweikert,
    Zu Beginn möchte ich Ihnen sagen,dass ich die Bücherreihe ,, Die Erben der Nacht “ außerordentlich toll finde. Ich muss gestehen das ich erst bei dem 4 Teil Dracas bin und mich sehr auf die nächsten zwei Bücher freie ich habe mir einige Kommentare durchgelesen und da kommt mir die Frage ob es tatsächlich eine Serie gibt ich habe nämlich nichts von ihr gehört und auch im Internet konnte ich nichts finden.
    Eine bitte hätte ich noch mit der ich sie keines Wegs unter Druck setzen möchte oder sonst was : ich kann mir nicht vorstellen das es einfach nach oscuri vorbei sein soll und möchte liebend gerne weiterlesen und darum bitte ich sie ein weiters nich zu schreiben. Es kommen einfach jetzt schon so viele Fragen wie es nach der Akademie aussieht.
    Ich hoffe sie beantworten mir meon frage und nehmen sich meine bitte zu Herzen
    Liebe Grüße
    Jean-Sophie

  2. Alex says:

    Sehr geehrte Frau Schweikert,

    ich finde es sehr gut, dass die Erben der Nacht-Reihe verfilmt werden soll aber ich finde es von Ihrem Verlage nicht in Ordnung, dass die Fortsetzung der Bücher davon abhängig gemacht wird wie die Serie ankommt.

    Es gibt unzählige Fans der Reihe die schon so lange auf eine Fortsetzung warten, dass es diesen gegenüber unfair ist auf die Fernsehserie zu warten. Zu Mal es nicht so aussieht als ob da in nächster Zeit was passiert, alles was ich immer lese ist, dass noch nicht´s weiter passiert ist.

    Ich würde Ihnen am liebsten einen Verlagswechsel ans Herz legen, da ich es eine Frechheit von Ihrem Verlag finde, Ihre treuen Leser so lange auf eine Fortsetzung warten zu lassen.
    Vor allem, was passiert wen die Serie nicht so ankommt wie Ihr Verlag das erwartet, gibt es dann keine Fortsetzung? Ihre Leser werden die Erben der Nacht lesen, egal ob es eine Serie gibt, dies ein Flop wird oder ähnliches.

    Ihr Verlag sollte es sich vielleicht überlegen, treue Leser so zu verärgern.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex

    p.s. Ich liebe Ihre Bücher

    • Ulrike says:

      Liebe Alex,

      ich verstehe Ihren Unmut. Ich empfinde das auch so, aber leider ist es eine Tatsache, dass bei Serien mit mehreren Bänden die Umsätze mit jedem Band zurückgehen. Der Verlag ist daher jetzt nicht mehr bereit, mir Verträge auf der bisherigen Basis anzubieten. Erst wenn die Umsätze wieder durch eine Fernsehserie steigen, wäre es für den Verlag wieder lukrativ. Auch zu einem anderen Verlag zu gehen, ist in der heutigen Zeit nicht so einfach. Die Verlage sind im Moment sehr zurückhaltend und bieten sehr wenig Geld an. Wer will für eine Serie zahlen, die nicht mehr so gut läuft? Natürlich ist es den Fans gegenüber unfair. Sie alle können eines machen, wenn Ihnen die Serie gefällt: tragen Sie das weiter an Ihre Freunde oder Bekannte im Internet, denn wenn die Umsätze stimmen, dann sind die Verlage auch an weiteren Büchern interessiert.
      Ich gebe nicht auf.

      Herzlichst

      Ulrike Schweikert

  3. Simone says:

    Hallo Frau Schweikert,
    hat es eigentlich Fortschritte zum „Erben der Nacht“- Film gegeben?

  4. Lechner Daniela says:

    Guten Tag Frau Schweikert!
    Vielen Dank für Ihr wunderbares Buch- Die Hexe und die Heilige.
    Ich muß gestehen es ist mein erstes Buch von Ihnen und ich liebe dieses Buch.
    Es ist fantastisch geschrieben,man möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
    Schade das es davon keinen Film gibt.
    Es wird sicher nicht das letzte Buch von Ihnen sein!
    Liebe Grüße aus Wien
    Lechner Daniela

    • Ulrike says:

      Liebe Daniela,

      danke für Ihren Gästebucheintrag. Das freut mich sehr. Wenn Sie wissen wollen, wie die Geschichte weitergeht, empfehle ich Ihnen „Die Astrologin“.
      Viel Spaß und spannende Lesestunden

      herzlichst

      Ulrike Schweikert

  5. Noemi says:

    Sehr geehrte Frau Schweikert,

    ich liebe Ihre „Erben der Nacht“ Reihe!!! Vor allem Alisa und Leo haben es mir angetan!
    Ich habe die Buchreihe schon mehrmals gelesen und zu einer Szene aus „Dracas“ habe ich eine Frage: in der Fechtszene in der die Erben nun das erste Mal gegeneinander kämpfen sollen, melden sich sowohl Franz Leopold als auch Karl Phillipp um gegen Alisa zu kämpfen. Jedoch erlauben die Fechtlehrer weder dem einen noch dem anderen gegen sie zu kämpfen. Stattdessen soll Fernand gegen Alisa kämpfen. Wieso dürfen weder Leo noch sein Cousin gegen sie kämpfen? Gab es da einen bestimmten Grund? Mit freundlichen Grüßen, Noemi

    • Ulrike says:

      Hallo Noemi,

      danke für Deinen Gästebucheintrag. Die Szene, die Du ansprichst ist ja nicht der erste Übungskampf. Bereits auf Seite 45 ff tritt Alisa gegen Franz Leopold an. Der Lehrer entscheidet sich daher für einen anderen Gegner. Ich habe mich für einen anderen Partner entschieden, weil ich keine Wiederholung wollte und so Franz Leopold noch von einer anderen Seite zeigen konnte.

      Herzliche Grüße

      Ulrike Schweikert

  6. Hans_Peter Keis says:

    Hallo Frau Schweikert,

    wie ich in einem Artikel über Sie im Haller Tagblatt gelesen habe, wurden Sie im Jahre 1966 geboren und wohnten bis Anfang der 70er Jahre in Schwäbisch Hall im Brückenhof. Ich wurde 1952 geboren und wohnte ebenfalls bis Anfang der 70er Jahre gleich nebenan in der Sulengasse Nr. 8. Meine Schwester Brigitte wurde 1959 geboren. Wir waren viel mit den Nachbarskindern aus dem Brückenhof zusammen. Daher würde es meine Schwester und mich sehr interessieren, aus welcher Nachbarsfamilie Sie entstammen. Auch meine 90jährige Mutter lebt noch in Schwäbisch Hall.

    Für Ihre Nachricht im voraus herzlichen Dank !

    Hans-Peter Keis aus Fichtenau

    • Ulrike says:

      Lieber Hans-Peter,

      wir haben im Brückenhof 1 im oberen Stock gewohnt. Gut möglich, dass wir als Kinder ab und zu zusammen auf der „Gass“ zusammen gespielt haben. Meine Mutter lebt auch noch in Hall. Wir drei Töchter sind aber nach der Schule weggezogen. (Ich habe übrigens meinen Namen nicht geändert.)

      Herzlichst

      Ulrike

  7. Alruna says:

    Liebe Frau Schweikert,

    ich wollte mal fragen, ob es zu den beiden Kinderbüchern „Das Reich der Finsternis“ und „Das Reich der Finsternis – Verdammt“ eine Fortsetzung gibt, da es ja sehr offen endet.

    LG Tina

    • Ulrike says:

      Liebe Tina,

      eigentlich ja. Ich habe Band 3 und 4 schon längst geschrieben und abgegeben. Sie liegen beim Verlag. Der wollte die ersten beiden Bände noch einmal als Taschenbuch bringen und dann die Fortsetzung, aber jetzt habe ich schon länger nichts mehr gehört. Ich hake da auf alle Fälle mal nach. Da muss es weitergehen!

      Herzlichst

      Ulrike Schweikert

  8. Christina says:

    Hallo Frau Schweikert,

    ich fande die Nachtmahr-Reihe (das Erwachen der Königin und die Schwester der Königin) sehr gut und wollte nachfragen, ob und wann der dritte Teil raus kommt.
    Denn ich würde gerne wissen, wie es mit Lorena, Lucy, Raika und dem Baby weitergeht 🙂

    Liebe Grüße
    Christina

    • Ulrike says:

      Hallo Christina,

      der dritte Band liegt bereits fertig beim Verlag. Er kommt im Frühling raus, wann genau, weiß ich leider nicht. Ich denke, es wird April.

      Herzliche Grüße

      Ulrike Schweikert

  9. Marlé says:

    HalloFrau Schweigert
    Ich lese gerade einige ihrer Bücher.
    Habe nun folgende Frage,gibt es zu den Titel,Das Kstilische erbe sowie
    Das Vermächtnis von Granada noch einen weiteren teil.
    wäre für eine info sehr dankbar
    viele Grüße I.Marlé

    • Ulrike says:

      Hallo Marlé,

      ursprünglich war die Reihe mit drei Bänden angelegt, doch dann hat sich der Verlag anders entschieden. Es wird leider keinen dritten Band mehr geben.

      Viele Grüße

      Ulrike Schweikert

  10. Astrid K. says:

    Hallo Frau Schweikert,

    Ich bin seit Jahren ein riesiger Fan ihrer Bücher, „Die Erben der Nacht“ verschlinge ich immer und immer wieder! Ich liebe Ihren Schreibstil und Ihre Art, Charaktere zum Leben zu erwecken 🙂
    Ich hoffe sehr, es geht bald weiter, da ich es kaum erwarten kann, mehr von Alica und Franz Leopold zu hören ;D

    Ich würde ebenfalls sehr sehr gerne ein Buch von Ihnen signieren lassen.

    Die liebsten Grüße
    Astrid

    • Ulrike says:

      Hallo Astrid,

      vielen Dank! Ich hoffe auch, dass ich die Geschichte bald weiterschreiben kann.
      Meine Adresse maile ich Ihnen zu. Dann signiere ich Ihnen gerne ein Buch.

      Herzlichst

      Ulrike Schweikert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


2 − eins =